Der Klassiker der komfortablen Bodenbeläge. Teppichboden steht für individuelle Wohnkultur und schafft einen Ort, der Behaglichkeit, Geborgenheit, Exklusivität und Beständigkeit ausstrahlt. Der große Wohlfühlfaktor: Wer gerne auch in den kalten Monaten ein warmes und weiches Bodengefühl erleben möchte, ist auf einem Teppichboden perfekt aufgehoben!

Über den Fußboden geht in der Regel eine erhebliche Menge an Wärme verloren. Ein Teppichboden reduziert diesen Wärmeverlust durch eine bis zu zehnmal höhere Isolationswirkung als nicht textile Bodenbeläge. Er ist nicht nur ein hoch effizienter Wärmeisolator, er speichert gleichzeitig bis zu 10 Prozent der Wärme und hält so länger die Temperatur im Raum. Auf diese Weise lassen sich schnell bis zu 30 Heiztage pro Jahr einsparen.


Das macht TOP Teppichboden einzigartig
  • Besonders für Allergiker geeignet, weil Haare, Staub und Allergene gebunden werden (empfohlener Bodenbelag des Deutschen Allergie- und Asthmabundes)
  • Trittsicher, gelenkschonend und besonders komfortabel zu begehen
  • Ausgesprochen Kinderzimmer geeignet
  • Hervorragende akustische Eigenschaften zur Reduktion von Trittschall und Nachhall (DIN EN ISO 712-2 – 30 dB)
  • Strapazierfähig und pflegeleicht
  • Kreativ und trendy

Worauf Sie achten sollten:

Man unterscheidet zwischen Teppichböden aus Natur- und Synthetikfaser. Aus Polyamid gefertigte Teppichböden gelten als besonders strapazierfähig und langlebig, da die Fasern nach deren Belastung immer wieder „aufstehen“ und dadurch der weiche Gehkomfort erhalten bleibt.

Zudem sind die Fasern hochwertiger Teppichböden schmutzabweisend imprägniert, was eine leichte und unkomplizierte Reinigung ermöglicht. Achten Sie beim Kauf stets auf den Dichtewert des Teppichbodens! Dieser beschreibt die Anzahl der Noppen pro Quadratmeter. Ein ebenso wichtiges Qualitätsmerkmal ist das Polgewicht pro Quadratmeter. Umso höher diese Werte, desto komfortabler und hochwertiger der Teppichboden. Dementsprechend sollte beispielsweise ein luxuriöser Velours-Teppichboden eine Mindestanzahl von 300.000 Noppen pro m2 und ein Polgewicht von 700 g/m2 aufweisen.

Wer besonders hohen Wert auf die Nachhaltigkeit seines Bodenbelages legt, den erwarten in gut sortierten Fachmärkten zudem innovative und umweltschonende Teppichböden aus Naturmaterialien wie Bambus oder Mais!